Compteur à présélection

Compteur à présélection sind Mess- und Steuergeräte welche vorwiegend bei Fertigungsprozessen eingesetzt werden. Über Impulse welche Sensoren an das Messgerät liefern, werden Vorgänge erfasst. Nach erreichen des eingestellten Vorwahlwerts kann ein Ausgang geschaltet werden, um einen bestimmten Prozess zu starten. Zum Beispiel bei automatisierten Verpackungsvorgängen wird der Karton bei erreichen der Füllmenge um eine Position weitergeleitet. Bei der Verwendung mit Drehgebern kann eine Position oder ein Winkel erfasst werden. Ebenso kann der Zähler als Tachometer eingesetzt werden, indem die ankommenden Impulse pro Zeiteinheit ausgewertet werden.

Tension d'alimentation

Sortie de commutation

Interface