Startseite > Produkte > Hutschienen Messgeräte > TDE Instruments Digalox DPM72-MPPA-DIN Analogsignal Messgerät für Hutschiene

TDE Instruments Digalox DPM72-MPPA-DIN Analogsignal Messgerät für Hutschiene

167,34 

exkl. MwSt.

Messgerät für Hutschienenmontage mit zwei Messeingängen für 0/4 bis 20 mA Analogsignal. Über die Schnittstelle wird die Skalierung des Messsignals und die Datenübertragung vorgenommen. Je nach Variante verfügt das Messgerät über die Schnittstelle RS485 oder XBEE. Optional stehen zwei Alarmausgänge zur Verfügung.

Lagerbestand Varianten

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 103317 Kategorie: Hersteller: TDE INSTRUMENTSHerkunftsland: DEZolltarifnummer: 90303100

Beschreibung

TDE Instruments Digalox DPM72-MPPA-DIN Mess­einheiten für Analog­signal 0/2 – 10 V und/oder 0/4 – 20 mA

Inno­vativ, indi­viduell und multi­funk­tional: Die Multi­funktions-Mess­geräte DPM72-MPP, -MPPV und -MPPA mit RS485-Modbus-Schnitt­stelle zeich­nen sich durch um­fang­reiche Funk­tionen und Konfi­gurations­möglich­keiten aus. Je nach Bau­typ werden die Mess­arten Analog­signal (2 ×) 0/2 bis 10 V und/oder (2 ×) 0/4 bis 20 mA DC unter­stützt. Die indi­viduelle Konfi­guration der Geräte sowie die Echt­zeit-Daten­übertragung aller Mess­werte wird durch die Modbus-Schnitt­stelle gewähr­leistet. Somit sind die DPM72-Mess­geräte viel­seitig ein­setz­bar und bieten sich für eine breite Palette von Industrie­anwendungen an. Die multi­funktio­nalen Mess­geräte sind vor allem im Be­reich der Über­wachung von Maschinen- und Betriebs­daten gefragt und besonders Retrofit-geeignet, da sie sich durch das RS485-Modbus-Protokoll unkompli­ziert in bestehende An­lagen einfügen und mit Modbus-Geräten anderer Her­steller problem­los kommuni­zieren können. Zudem können sie sowohl auf DIN-Schienen als auch, durch ent­sprechende Boh­rungen am Gehäuse, auf anderen Hinter­gründen befes­tigt werden.

Umfassende Anpassbarkeit per Software

Mittels der Konfi­gurations­soft­ware “Digalox Manager” können die Mess­geräte indivi­duell ein­gerich­tet wer­den. Einmal eingerichtet, überträgt das DPM72 Ihre Messwerte zuverlässig und in Echtzeit. Die Messwerte lassen sich innerhalb der Software grafisch auswerten und als CSV-Datei exportieren.

Schaltausgänge

Zwei galva­nisch iso­lierte Alarm­aus­gänge ermög­lichen es, bei Errei­chen indi­viduell anpass­barer Schwell­werte einen Alarm auszu­lösen sowie Ein- oder Abschalt­vorgänge auszu­führen.

Modbus-Schnittstelle
Die RS485-Modbus-Schnitt­stelle der DPM72-Mess­geräte gewähr­leistet sowohl die Konfi­guration als auch die Über­tragung aller gemessenen Mess­werte. Das RS485-Modbus-Proto­koll ent­spricht dem etab­lierten Industrie­standard, wodurch die DPM72-Mess­geräte mit Modbus-Schnitt­stelle univer­sell mit bereits vorhan­denen Modbus-Geräten anderer Her­steller kombi­nierbar sind. Dies ermög­licht vor allem eine umstands­lose Anlagen­moder­nisierung älterer oder tech­nisch veral­teter Maschinen (Retro­fit), ohne diese kosten- und zeit­intensiv er­setzen zu müssen.
 

Funk-Datenübertragung 2,4 GHz Meshnetzwerk
Durch die Funk-Schnitt­stelle sind die DPM72-Mess­geräte uni­versell ein­setzbar. Die Mess­werte können kabel­los bis zu fünf mal pro Sekunde über­tragen werden. Das Mesh­netz­werk bietet eine robuste Verbin­dung, die den Weiter­betrieb auch bei ein­zelnen ausge­fallenen Funk­knoten sicher­stellt. Dies ermög­licht beispiels­weise eine umstands­lose Anlagen­moder­nisierung älterer oder tech­nisch veral­teter Maschinen (Retro­fit), ohne diese kosten- und zeit­intensiv er­setzen zu müssen.

Marke

TDE Instruments

Zusätzliche Information

Anzeige

ohne

Messeingang

0/4 bis 20 mA DC

Versorgungsspannung

12 bis 24 V AC/DC

Schaltausgang

2x Optokoppler

Schnittstelle

RS485, XBEE

Eingang

0/4 bis 20 mA DC