Startseite > Produkte > HMI Touch Panel

Displaygröße

Eingang

Ausgang

Schnittstelle

HMI Touch Panel

Hier finden Sie eine große Auswahl HMI Touch Panel zur Verwendung als SPS-Displayerweiterung oder als eigenständige Regler.

HMI Touch Panel für industrielle Anwendungen in vielen Varianten. Alle EMKO proop Bedienpanels verfügen standardmäßig über USB, RS232 und RS485 Schnittstellen. Ausgestattet mit einem ARM Cortex-A Series Prozessor, 512 MB RAM und 4 GB lassen sich auch komplexe Grafiken, Videos und Abläufe darstellen.

Features HMI Touch Panel

MACRO

Gewährleistet die Verarbeitung der gesammelten Daten und die Kontrolle der internen Ein- und Ausgänge. C / C ++ Fähigkeit, C-Codes in Echtzeit auszuführen

 

ERP/MES

Volle Kombalilität mit ERP / MES Systemen.
Unterstützung von Makros und SQL-Clients zur Verwendung von
Maus, Tastatur, Barcodeleser, Barcodedrucker, RFID Reader über USB

IOT / MQTT-UNTERSTÜTZUNG

Unterstützung von MQTT (V3.1, V3.1.1 und V5.0) als Standard-Kommunikationsprotokoll in IoT-Anwendungen
Möglichkeit zur Verwendung von Cloud-Diensten wie Microsoft Azure, Google Cloud und Amazon AWS IoT

SMB FILE SHARING

Zugriff auf Ordner und Dateien im
Windows-Datei-Explorer

VIDEO PLAYER

Abspielen von MP4-Videodateien über das HMI Touch Panel

VNC

Remote Desktop Funktion

Beschreibung HMI Touch Panel

HMI Touch Panel oder Grafische Benutzerschnittstellen ermöglichen die Anzeige von Maschinendaten und die Steuerung von Maschinenprozessen. Über die grafische Oberfläche kann der Bediener Daten überwachen. Verschiedene Zustände können farblich hervorgehoben werden. Mit der Touch-Funktion und grafisch dargestellten Schaltern und Tasten werden vom Bediener Befehle an die Maschine gesendet. Hmi Touch Panels können als SPS-Displayerweiterung verwendet werden. Produktvarianten mit digitalen und analogen Ein- und Ausgängen können als eigenständige Steuerungen verwendet werden.

Das Display der EMKO PROOP Serie verfügt über eine sehr schnelle vektorbasierte Grafikanzeige mit leistungsstarker CPU der Cortex A-Serie. Für die Erstellung von Designs bietet die Builder-Software (Abbildung 1) ein benutzerfreundliches Design für eine schnelle und einfache Entwicklung der Benutzeroberfläche sowie Steuer- und Schaltfunktionen.

proop HMI touch panel software screen
Abbildung 1

Anwendungsbeispiele HMI Touch Panel

Die Panel fungieren als Schnittstelle zwischen Benutzer und Maschine und können als SPS-Displayerweiterung oder als eigenständige Steuerung eingesetzt werden. Die Grafik der Anzeige kann individuell erstellt werden. Animierte Knöpfe und Schalter ermöglichen die Ausgabe von Befehlen. Des Weiteren können Animationen und Videos abgespielt werden, um zum Beispiel Ablaufprozesse darzustellen oder Anleitungen zum Bedienen der Maschine bereit zu stellen.
 
Die Panel sind kompatibel mit den gängigen SPS-Kommunikationsprotokollen von Siemens, Omron und Delta. Dies ermöglicht die Anbindung an bestehende Anlagen. Über die integrierte Schnittstelle werden die Daten über Kabelanbindung oder Wi-Fi übertragen.
 
Das resistive Display ist geeignet für industrielle Umgebungen und ermöglicht auch die Bedienung mit Handschuhen.
 

Spezifikation HMI Touch Panel

Je nach Variante ist folgende Spezifikationen verfügbar.

Display

  • TFT Touch Display
  • Resistiv
  • 240 K bis 160 M Farben
  • Auflösung 480 x 272 bis 1024 x 600

Schnittstellen

  • USB
  • RS232
  • RS485
  • Ethernet
  • Wi-Fi

Ein- und Ausgänge

  • Digitaleingang
  • Digitalausgang
  • Analogeingang
  • Analogausgang

Features

  • Mehrsprachen Unterstützung
  • kostenlose Windows Schriftarten
  • Bilder-Bibliothek
  • MQQT- Kommunikationsprotokoll
  • SQL kompatibel
  • VNC Funktion
  • SMB Datenaustausch
  • Video Unterstützung
  • C/C++ Echtzeit-Programmierung

Speicher

  • 8 GB Flashspeicher
  • 512 MB DDR3 SDRAM

Kommunikationsprotokolle

  • Modbus-RTU
  • Modbus-ASCII
  • Modbus TCP/IP
  • Modbus-ASCII (Slave)
  • Modbus-RTU (Slave)
  • Modbus TCP/IP (Slave)
  • ISOTCP (S7-300
  • S7-400
  • S7-1200
  • S7-1500)
  • BACNET MS/TP
  • BACNET IP